Skip to main content


Vorbereitung auf den Brexit mit UPS


Während die Gespräche zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU weitergehen, sind wir da, um Ihr Unternehmen bei der Vorbereitung auf mögliche Ergebnisse zu unterstützen. Während vieles über die künftigen Handelsbeziehungen ungewiss bleibt, ist es jetzt an der Zeit, Ihre Bereitschaft einzuschätzen und Chancenbereiche zu identifizieren. Diese Seite führt Sie durch den Brexit und hilft Ihnen auf Ihrem Weg in eine neue Handelslandschaft.

Ihr Brexit-Ready Toolkit

Brexometer Quiz

Lassen Sie uns zunächst bewerten, wie gut Ihr Unternehmen auf den Handel nach dem Brexit vorbereitet ist. Beantworten Sie ein paar einfache Fragen und lassen Sie sich von Experten beraten, um Ihre Lieferkette vorzubereiten.

Die Grundvoraussetzungen

Die Vorbereitung Ihrer Lieferkette auf den Brexit mag beängstigend erscheinen. Beginnen Sie mit den folgenden grundlegenden Schritten, um den Warenfluss auch im schlimmsten Fall aufrechtzuerhalten.

Registrieren Sie sich für eine EORI-Nummer im Vereinigten Königreich und in der EU.  
Eine Registrierungs- und Identifikationsnummer eines Wirtschaftsteilnehmers (EORI) ist erforderlich, um den Handel zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU im Falle einer Zollgrenze fortzusetzen. Erfahren Sie hier mehr über EORI-Nummern.

MwSt.-Registrierung
Wenn Ihr britisches Unternehmen auf eigene Faust in die EU importiert, müssen Sie in der EU mehrwertsteuerpflichtig sein. Wir empfehlen Ihnen, dies im Land der Verzollung zu tun. EU-Unternehmen, die auf eigene Faust in das Vereinigte Königreich einführen, müssen ebenfalls mehrwertsteuerpflichtig im Vereinigten Königreich sein.

Ernennen Sie einen Importeur (IOR), wenn der Empfänger nicht der Anmelder ist
Die IOR ist für Ihre Zollanmeldungen verantwortlich und haftbar. Für britische Unternehmen, die in die EU exportieren, kann dies entweder eine Tochtergesellschaft mit Sitz in der EU sein, wenn sie Teil der Transaktion ist, oder ein zollamtlicher Zollmakler mit Sitz in der EU.

Brexit Playbook

Nachdem Sie nun die Grundlagen erledigt haben, laden Sie unseren ausführlichen Leitfaden zur Vorbereitung Ihrer Lieferkette auf den Brexit herunter.

UPS Brexit Webinar Serie 

UPS Brexit Webinar 5 – What is the deal? – 19. September 2019

Brexit Webinar - Prepare for Brexit_220x124.jpg

Ein Panel von UPS Zoll-, Handels- und Compliance-Experten führt Sie durch die obligatorischen und empfohlenen Maßnahmen, um Ihre Lieferkette nach dem Brexit in Bewegung zu halten.



Haben Sie eine Frage?

Setzen Sie sich mit unseren Handelsexperten auf BREXIT@ups.com


Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich an, um E-Mail-Angebote, Einblicke und Branchennachrichten zu erhalten, um den Versand noch einfacher zu machen. 


Sie können Ihre E-Mail-Einstellungen jederzeit aktualisieren.